Suche
  • stumpfhaus

Ernys Einkaufsliste..




Bürgermeister Erny muß für den Erwerb + Instandsetzung des Tower

über 550.000 € ausgeben.


Rechnen Sie selbst:

160.000 € Eigenanteil der Stadt Gengenbach an dem mit Steuergeldern geförderten 400.000 € teuren "Energieweg", den er der Öffentlichkeit als Nutzungskonzept für den Tower vorgestellt hat + 50.000 € Erwerbskosten + 7.000 € Notar- und Kauf Nebenkosten + Grunderwerbsteuer + 17.000 € bisherige Anwaltskosten und Kosten für die Werbeagentur + 25.000 € für den Bürgerentscheid: 259.000 €.


Das sind nach Adam Riese 259.000 €. Ohne, daß aus dieser immensen Summe auch nur ein einziger Euro in die Instandsetzung, in die Nutzungsänderung und in den jährlichen Unterhalt des Towers fließen wird.


Allein die geschätzten Instandsetzungskosten des Denkmals und seiner Umnutzung sind weitaus höher. Da der Stellvertreter des Bürgermeisters öffentlich der Bürgerschaft zugesagt hat, dafür Haushaltsmittel einzustellen, gehen wir also von Kosten von insgesamt über 550.000 € aus.


550.000 € stehen so auf der Ausgabenseite!!! Dafür, daß Besuchern auf Anfrage bei der Stadt der Turbinenraum kurz aufgeschlossen wird.


Nun hat die gestrige Ablehnung des städtischen Haushaltes wegen Nichtfinanzierbarkeit uns gezeigt, dass dafür kein einziger Euro vorhanden ist, geschweige denn finanziert werden kann, da die Stadt bereits über 40 Millionen Euro Schulden hat und keine Mittel aus dem Landesfinanzausgleich mehr erwarten kann..


Dagegen steht die Privatinitiative, die die Stadt von allen Kosten freihält.


157 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen