Suche
  • stumpfhaus

Zeitstrahl 1900 - 2022 ...

Aktualisiert: 17. Okt. 2021



In unmittelbarer Nähe zur Turbinenstation befindet sich ein mit Holzbohlen beplankter Eisensteg, der 1900 zeitgleich zum "Tower" errichtet wurde, um seinerzeit den Turbinenwächtern einen Übergang über den Reichenbach zu ermöglichen. Wir haben deshalb früh dem Freiburger Regierungspräsidium vorgeschlagen, diesen Steg ebenfalls unter Denkmalschutz zu stellen, da er zusammen mit der Turbinenstation ein Ensemble bildet. Wie bereits im Mai 2021dem Gemeinderat während einer Ortsbegehung präsentiert, wollen wir nicht nur den Steg wieder aufbauen, sondern mit einem Kunstprojekt von Jürgen Stumpfhaus in die Zeitgeschichte einbinden. So sollen die beiden Handläufe des Stegs mit einer Messingleiste versehen werden, deren linker Handlauf die regionale Heimatgeschichte chronologisch darstellt, während der rechte Handlauf die parallel verlaufende Weltgeschichte aufzeichnet. Beginnend im Jahr 1900 "links" mit dem Bau des "Towers" und der damit beginnenden Elektrifizierung von Gengenbach, während "rechts" die Pariser Weltausstellung vermerkt ist, die mit ihren dort vorgestellten Erfindungen wie Film und Dieselmotor die Welt revolutionierte. Jedes weitere Jahr erhält eine Gravur mit dem dazugehörigen Ereignis. Interessant, daß sich diese Idee, die bereits im April 2021 von dem Urheber Jürgen Stumpfhaus veröffentlicht wurde, nun im Nutzungskonzept der Stadt Gengenbach wiederfindet und als ihre ausgegeben wird, um LEADER Fördergelder zu beantragen. Wie nennt man so etwas noch einmal.... ?

151 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen