top of page
Suche
  • stumpfhaus

Bauantrag ? oder "Warum geht denn da nix am Tower !"

Vor einem Jahr (!) , am 14. Februar 2023, haben wir bei dem Bauamt der Stadt Gengenbach den Bauantrag eingereicht, um die historischen Fehlteile wie Turmaufbau, Balkon und Gerätehäuschen wieder anzubringen, die 1945 einem Bombenangriff zum Opfer gefallen sind. Nun denn. Sechs Monate später, Ende Sommer 2023, genau am 27. August 2023, wurde den Antragsteller auf das Rathaus zitiert, wo ihm in Anwesenheit der Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats und der Amtsleiter vom Bürgermeister mitgeteilt wurde, daß ein "wohlwollender Verfahrensfehler" vorliege und der Tower nunmehr Gebäudeklasse 4 sei, und deshalb unter diesen erschwerten Auflagen ein neuer Antrag zu stellen sei. ( Vorheriger Beitrag. Nun wurde bei Gebäudeklasse 4 plötzlich ein Löschwasserteich, Stellplätze, Brandschutz, neues Statikgutachten etc. eingefordert) . In einem intensiven Gespräch konnte der den Antragsteller begleitende Architekt das Bauamt allerdings im Dezember 2023 davon überzeugen, das man den Tower keineswegs als Gebäudeklasse 4 bewerten kann. Nicht nur weil es für Kulturdenkmäler in der LBO eine Ausnahmeregelung gibt, sondern ein möglicher, d.h. unterstellter Ausbau des Dachgeschosses allein schon durch die fehlende Belichtung unmöglich sei. Nun erhielt der Antragsteller vom Bauamt, - 12 Wochen nach Einreichung des neuen / alten Bauantrags  - , nicht nur die Bestätigung des Antragseingangs im Dezember 2023, sondern auch, und man glaubt es kaum, auch die schriftliche Bestätigung, daß die Gebäudeklasse 3 vom Bauamt akzeptiert wurde. (!) Nun hoffen wir, daß nunmehr alsbald auch der positive Bescheid vom Bauamt kommt, und wir endlich planen und mit der Instandsetzung anfangen können. Das heißt, wir warten auf den "Baufreigabeschein", d.h. den roten Punkt, der uns grünes Licht gibt, um den Tower endlich (!) wieder zu dem zu machen, was er im Jahre 1900 schon einmal war: Ein weithin sichtbares Wahrzeichen von Gengenbach, war der Tower doch das erste E-werk


das im Großherzogtum Baden Elektrizität aus Wasserkraft gewann.

264 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Kommentar


Thomas Kirschner
Thomas Kirschner
02. März

Das freut mich für Dich und wir drücken Dir die Daumen!! 👍

Gefällt mir
bottom of page